Die känguru chroniken kostenlos downloaden

Das Beuteltier und der Hobbykünstler auf der Jagd nach dem mysteriösen Pinguin. Machen Sie sich bereit: »Dies ist die Offenbarung des Kängurus, um dem asozialen Netzwerk zu zeigen, was in Kürze geschehen wird; und es wurde per E-Mail an seinen Diener Marc-Uwe geschickt, der das Wort des Kängurus und das Zeugnis des asozialen Netzwerks bezeugte, was er sah. Selig ist der, der liest, und die die Worte der Prophezeiung hören, denn die Zeit ist vor uns.” Hallelujah. Derzeit verfasst er einen wöchentlichen Podcast Neues vom Känguru für Fritz, einen Potsdamer Radiosender, der sich mit dem gleichen Thema beschäftigt wie sein Buch Die Känguru-Chroniken: Ein “phlegmatischer Anarchist” selbst, er lebt mit einem sprechenden, “pragmatisch kommunistischen” Känguru wie sein Mitbewohner. Das Känguru Apocrypha enthält 33 brandneue Geschichten und auch alle Känguru-Episoden aus früheren Programmen. Marc-Uwe und das Känguru besuchen New York City, Toronto, Brüssel, Seattle und Caracas, dann wieder Toronto und schließlich Ho-Chi-Minh City. Es stellt sich heraus, dass sich das Anti-Soziale Netzwerk in regionale Gruppen auf der ganzen Welt verzweigt hat, und sie treffen auf andere Mitglieder in New York und Toronto. In Ho-Chi-Minh City finden Marc-Uwe und das Känguru eine Fabrik, die vom Pinguin betrieben wird. Um herauszufinden, was dort hergestellt wird, folgen sie der Lieferkette und erreichen schließlich eine Insel in der Ägäis. Das Känguru entwickelt die Theorie, dass der Pinguin und seine Mitarbeiter die ganze Welt in einen Flughafen verwandeln wollen. Marc-Uwe und das Känguru finden das Hauptquartier der Pinguine, wo sich herausstellt, dass sie kleine Pinguine aufziehen.

Marc-Uwe und das Känguru entkommen der Pinguinfabrik kaum und schaffen es nur mit Hilfe eines Turncoat-Pinguins. Schließlich machen sie sich auf den Weg ins Outback, wo sie auf eine unabhängige Gruppe von Kängurus treffen, die auch gegen “The System” und die Pinguine kämpfen. Um die kostenlose App zu erhalten, geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein. Geben Sie unten Ihre Mobiltelefonnummer oder E-Mail-Adresse ein und wir senden Ihnen einen Link zum Herunterladen der kostenlosen Kindle App. Dann können Sie mit dem Lesen von Kindle-Büchern auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer beginnen – kein Kindle-Gerät erforderlich. Das Känguru liebt AlkoholfreiePralinen, Schnitzelbrötchen mit Hackfleisch, sowie die Band Nirvana und Filme mit Bud Spencer – am liebsten ohne Terence Hill. Es ist gebildet, argumentiert radikal und konsequent, während gleichzeitig kindisch, trotzig und goatish verhalten. Es stiehlt Aschenbecher, wann immer es die Möglichkeit hat und ist gelegentlich bösartig und hinter schlagend. In würzigen Situationen hilft das Känguru seinem Mitbewohner jedoch selbstlos. Es trägt immer eine Tonne Zeug in seinem Beutel. Bis das Känguru findet, was es genau braucht, muss es oft lange suchen und zieht dann Bücher, Bolzenschneider, Zeitungen, gestohlene Aschenbecher und vieles mehr heraus.

In vielen Fällen kommen die roten Boxhandschuhe, die er in seinem Beutel trägt, zum Einsatz, die meistens unbeirrt gefunden werden. Sie arbeitet an einem Opus magnum, das nach dem Känguru die beiden menschlichen Treibenden in seinem Titel “Opportunismus und Repression” trägt. Das Känguru neigt dazu, kleinere Passagen aus ihm zu zitieren. Als fiktive Figur fungiert das Känguru – auch wenn der Autor immer wieder die Existenz des Kängurus erwähnt – als Alter Ego des Autors, als ein Wesen, das nicht an die gemeinsamen Normen der Gesellschaft gebunden ist.

Share/Bookmark
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.